10.07.2024

Learnings aus dem DIGI-Impuls: Aufgaben vereinfachen mit Künstlicher Intelligenz

Digitalisierung | E-Commerce | KI
Am Donnerstag, den 4. Juli 2024, fand in der Erlebnisfiliale Globetrotter Frankfurt der DIGI-Impuls zum Thema “Effiziente Handelspraxis: Aufgaben vereinfachen mit KI und IoT” statt. Die Learnings aus dieser Veranstaltung haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Das DIGITAL MOBIL des Mittelstand-Digital Zentrums Handel war vor Ort und ermöglichte den Anwesenden, moderne Handelstechnologien live zu erleben. Die Technologieexpertinnen und -experten präsentierten verschiedene Anwendungen und lieferten wertvolle Impulse, wie Handelsunternehmen das Einkaufserlebnis entsprechend der Kundenbedürfnisse durch technologische Lösungen optimieren können.

Während der Veranstaltung wurden verschiedene Aspekte der Digitalisierung im Handel und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) thematisiert. Die Digitalisierung baut auf der Entwicklung verschiedener Systeme auf, wobei KI eine zunehmend wichtige Rolle einnimmt. Unternehmen wurden dazu ermutigt, den Umgang mit KI zu erlernen und ihre Mitarbeitenden entsprechend zu schulen. Diskutiert wurden die potenziellen Vorteile von KI, wie Effizienzsteigerungen und neue Geschäftsmöglichkeiten, sowie wichtige Themen wie ethische und Datenschutzfragen.

Auch die Integration von Künstlicher Intelligenz in Online- und Offline-Kanälen sowie deren Rolle in der Kreislaufwirtschaft im Textilbereich wurden diskutiert. Besonders betont wurde der gezielte Einsatz von KI im Bestandsmanagement zur Verbesserung von Verkaufschancen und zur Optimierung der Lagerplanung. Zusätzlich wurden innovative Lösungen zur Prozessautomation vorgestellt, die auch ohne IT-Fachwissen genutzt werden können. Eine virtuelle Assistenz-App, die Möbel in Augmented Reality (AR) visualisiert, verdeutlichte, wie moderne Technologien das Kundenerlebnis verbessern können.

Vor den Vorträgen gab es noch eine Führung durch die besondere Globetrotter Erlebnisfiliale in Frankfurt – eine von sieben in Deutschland. Im Anschluss konzentrierte sich das Event auf die Automatisierung im Handel und den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in kleinen und mittleren Unternehmen, gefolgt von einer Networking-Phase.

Im abschließenden Panel wurde die Umstellung zum papierlosen Büro diskutiert, was zu erheblichen Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen führte.

Die Veranstaltung lieferte wertvolle Einblicke und praktische Beispiele dafür, wie KI und IoT die Handelspraxis effizienter gestalten können. Ein besonderer Dank gilt dem Technologieland Hessen sowie allen Referentinnen und Referenten sowie den Teilnehmenden, die zum Erfolg dieses Events beigetragen haben.

Ermöglicht wurde diese Veranstaltung durch den Handelsverband Hessen e. V. sowie dessen Digitalisierungskampagne handel.digital, dem Technologieland Hessen sowie dessen Projektträger Hessen Trade & Invest (HTAI) .

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Becker
Projektreferent handel.digital
Weiterlesen im Wissenshub
Ähnliche Veranstaltungen
Weiterlesen in Nachrichten
Projektträger
Projektträger: Handelsverband Hessen
Projektträger: Handelsverband Hessen
Förderer
Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
 
Gefördert durch: Technologieland Hessen
Gefördert durch: Technologieland Hessen
Daten­schutz­ein­stel­lun­gen

Diese Website nutzt externe Medien, wie z.B. Karten, Videos, Podcasts, Buchungsformulare und Social Media Posts, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Übersicht zu den Cookies und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzhinweisen.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?