Gründerstories im Handel

Gründung
In den letzten Jahren hat sich ein bemerkenswerter Trend abgezeichnet: Der Markt für Second-Hand-Produkte ist förmlich explodiert. Dieser Sektor wächst sogar schneller als der gesamte Einzelhandel. Dabei hat sich das Bewusstsein der Verbraucherinnen und Verbraucher verändert. Sie suchen nach Alternativen zum herkömmlichen Konsum und setzen auf Upcycling. Der Handel spielt eine bedeutende Rolle beim nachhaltigen Konsum, da er als direkter Anbieter an Endverbraucherinnen und Endverbraucher agiert.

Infos zum Termin auf einen Blick:

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Kommende Veranstaltungen finden Sie in unserem Kalender.
Präsenz
Mo, 10.07.2023, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr

CentralRösterei
Wittichstraße 7a
64295 Darmstadt

Nachhaltigkeit hat mittlerweile einen festen Platz in den Gründungsprozessen und in den bestehenden Handelsstrukturen eingenommen. Doch die Umsetzung einer nachhaltigen Ausrichtung ist für Unternehmen eine große Herausforderung, da es viele Aspekte zu berücksichtigen gilt.

Trotz dieser Komplexität gibt es jedoch bereits zahlreiche inspirierende Gründungsgeschichten aus dem Handel. Diese Unternehmen haben mit ihren nachhaltigen Geschäftsmodellen gezeigt, dass es Perspektiven und Lösungen gibt. Sie sind mutig vorangegangen und haben bewiesen, dass Nachhaltigkeit auch ökonomisch erfolgreich sein kann.

Doch was genau bedeutet nachhaltiges Handeln? Welche Bedeutung haben die verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit? Diese und viele weitere Fragen diskutieren wir am 10.07.2023 in unserem Live-Talk. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Hessischen Gründerpreises statt.

Wir starten mit einem Get-Together ab 17:30 Uhr in der CentralRösterei in Darmstadt und das Veranstaltungsprogramm beginnt um 18:00 Uhr. Einem Ort mit spannendem Ambiente, in dem sich die nachhaltige Kaffeerösterei von Vinocentral befindet. Nach dem Live-Talk werden wir den Abend mit regionalen Köstlichkeiten ausklingen lassen.

Inhalt

  • Intro Talk zum Thema sharing economy, Kreislaufwirtschaft und regionale Kooperationen mit Maximilian Bannasch von circolution GmbH, Alexander Marschall Vinocentral GmbH und Sebastian Schulz Maldaner Coffee Roasters

  • Danach folgt ein Live-Talk im Fishbowl-Format zu den Themen Second-Hand-Produkte und Upcycling. Wir sprechen mit: Christoph Behroz - VIDAR Sport, Doris Schoger - Tildi, Hatice Durgun - Herz im Glück, Valerie Ramme - Lotte im Glück

  • Wie man Nachhaltigkeit in das eigene Geschäftsmodell integriert und dabei weiterhin wirtschaftlich bleibt.

  • Wie man mit unternehmerischem Handeln Verantwortung für die Zukunft zeigt.

Direkt anmelden und dabei sein!

Intro-Talk

Mit Maximilian Bannasch circolution, Sebastian Schulz Maldaner Coffee Roasters, und Alexander Marshall & Michael Bode-Böckenhauer Vinocentral GmbH sprechen wir über sharing economy, Kreislaufwirtschaft und regionale Kooperationen. Und zeigen anhand der gemeinsamen Zusammenarbeit, welche Auswirkungen der Hesssiche Gründerpreis haben kann.

Elisabeth Neumann - Hessischer Gründerpreis

Sebastian Schulz
Sebastian Schulz

Sebastian Schulz Maldaner Coffee Roasters

Silvio Zeizinger - Handelsverband Hessen

Vinozentral
Vinozentral

Alexander Marschall & Michael Bode-Böckenhauer- vinocentral

Maximilian Bannasch – circolution


Live-Talk mit Gründerinnen und Gründer

Danach folgt ein Live-Talk im Fishbowl-Format. Existenzgründungen mit einem nachhaltigen Schwerpunkt erfordern viel Mut und einen langen Atem. Von der Finanzierung bis zur Erstellung des Businessplans stellen sich viele Fragen. Mit diesen Gründerinnen und Gründern sprechen wir im Live-Talk:

Hatice Durgu
Hatice Durgu

Hatice Durgun - Herz im Glück

Doris Schoger
Doris Schoger

Doris Schoger - Tildi

Valerie Ramme
Valerie Ramme

Valerie Ramme - Lotte im Glück

Christoph Behroz Vidar
Christoph Behroz Vidar

Christoph Behroz  - VIDAR Sport


Anfahrt

In der Veranstaltungslocation befindet sich die nachhaltige Kaffeerösterei von Vinocentral. Ein Ort mit spannendem Ambiente in der Wittichstraße 7a, 64295 Darmstadt.

Die Location erreicht man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Straßenbahn 9 | Ausstieg TZ Rhein Main | 18 Min. Fußweg; Bus R | Ausstieg Hilpertstraße | 6 Min. Fußweg
Anreise mit dem Auto: kostenfreie Parkplätze entlang der Wittichstraße


Hinweis: Wir halten diese Veranstaltung bzw. Teile der Veranstaltung, in Bild- und Videoaufnahmen fest. Diese werden auf der Homepage hvhessen.de, handel.digital sowie auf unseren Social-Media-Kanälen (Facebook, LinkedIn und Instagram) und auf YouTube veröffentlicht. Aufgenommene Fotos werden als Bildmaterialien für unsere Webseiten und Veranstaltungsseiten verwendet.

Weiterlesen im Wissenshub
Projektträger
Projektträger: Handelsverband Hessen
Projektträger: Handelsverband Hessen
Förderer
Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Gefördert durch: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
 
Gefördert durch: Technologieland Hessen
Gefördert durch: Technologieland Hessen
Daten­schutz­ein­stel­lun­gen

Diese Website nutzt externe Medien, wie z.B. Karten, Videos, Podcasts, Buchungsformulare und Social Media Posts, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Übersicht zu den Cookies und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzhinweisen.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?